Welt

Corona-Virus: Die Situation in Japan verschlechtert sich. PM hat im ganzen Land einen Notfall durchgeführt

Corona

Japan hat im ganzen Land einen Notfall ausgerufen.

Aktenfoto des japanischen Premierministers Shinzo Abe.

Tokio: Coronavirus ( Coronavirus ) steigender Ausbruch In Anbetracht dessen hat Japan im ganzen Land einen Notfall ausgerufen. Früher wurde Corona Emergency nur in sieben Provinzen verhängt, einschließlich der Hauptstadt Tokio. Jetzt wurde das Land im Zuge der wachsenden Krise im ganzen Land umgesetzt. Premierminister Shinzo Abe sagte, dass angesichts der gegenwärtigen Bedingungen der Notfall von sieben Provinzen auf das ganze Land ausgedehnt wird.

In der Tat haben medizinische Experten gewarnt, dass sich die Krankheit noch schneller ausbreiten kann, wenn Menschen nicht im Haus bleiben. In Anbetracht dessen hat Japan im ganzen Land einen Notfall ausgerufen. Lassen Sie uns sagen, dass Japan die Olympischen Spiele im Juli ausrichten sollte, aber aufgrund des Ausbruchs von Corona und des Drucks der Behörden musste es bis 2021 verschoben werden.

Lesen Sie auch: – ZEE NEWS Operation Virus: Offenlegung von Einlagen während der Sperrung

Bisher wurden in Japan rund 9.000 Fälle von Korona gemeldet, und 119 Menschen starben Ist aufgetreten. Erst letzte Woche 830 wurden neue Fälle registriert, während in Tokio diese Nummer 2

Die steigenden Zahlen der Infizierten haben die Regierung beunruhigt. Dies ist der Grund, warum im ganzen Land ein Notfall verhängt wurde.

Zwang zum Tragen von Müllsäcken

Japan hat auch im Kampf mit Corona mit einem Mangel an notwendiger Ausrüstung zu kämpfen. Die Situation ist so, dass die lokale Verwaltung vieler Provinzen gebeten wird, Gegenstände wie Regenmäntel an die breite Öffentlichkeit zu spenden. Gleichzeitig wurden die Menschen in der Provinz Kanagawa aufgefordert, Thermometer zu spenden. In ähnlicher Weise ist auch die Provinz Osaka mit einem Mangel an medizinischer Ausrüstung konfrontiert. Es gibt auch Berichte, dass viele Gesundheitshelfer gezwungen waren, sogar Müllsäcke zur Rettung zu tragen.

Regenmantel spenden, unabhängig von der Farbe

Der Bürgermeister von Osaka, Ichiro Matsui (Ichiro Matsui), hat an die Menschen appelliert, unabhängig von ihrer Farbe so viele Regenmäntel wie möglich zu spenden. Weil medizinisches Personal in zunehmenden Fällen um Schutzausrüstung kämpft.

LIVE TV

Related Articles

Close