Welt

Trumps große Aussage, Corona-Virus-Angriff ist schlimmer als Pearl Harbor, 9/11

Washington: US-Präsident Donald Trump ) Hat gesagt, dass der Angriff des tödlichen Coronavirus auf das Land schlimmer ist als die Angriffe von Pearl Harbor und 9 / 11.

Während eines Treffens mit den Krankenschwestern sagte er Reportern im Oval Office des Weißen Hauses: „Wir haben den schlimmsten Angriff in unserem Land erlebt. Dies ist wirklich der schlimmste Angriff. Das ist schlimmer als Pearl Harbor. Das ist viel schlimmer als das World Trade Center. Nie zuvor gab es einen solchen Angriff. '

Lesen Sie auch: Der Gefangene, der von der Bewährung ins Gefängnis zurückgekehrt war, fand Corona positiv, darunter 3 Polizisten 11 Infizierte

Bei einer anderen Veranstaltung im Weißen Haus, als Reporter ihn mit Kovid verglichen – 19 Pearl Harbor und

Auf die Kommentare zu den Anschlägen vom September 2001 angesprochen, sagte Trump: „Ich sehe diesen unsichtbaren Feind als Krieg Am Es hätte früher gestoppt werden können, aber es wurde nicht getan. '

Er sagte: „Es hat mehr Menschen getötet als diejenigen, die bei dem Angriff auf Pearl Harbor ums Leben gekommen sind. Dabei starben mehr Menschen als diejenigen, die bei dem Angriff auf das World Trade Center ums Leben kamen. 3, 000 Menschen wurden bei diesem Angriff getötet, leider haben wir diese Zahl überschritten. Wir sehen es als Krieg. '

Von Corona Virus 72, mehr als 000 in den USA bis Mittwoch Menschen starben und 12 mehr als eine Million Menschen wurden infiziert gefunden. Mehr als drei Millionen Menschen haben aufgrund sozialer Distanznormen und der vollständigen Schließung von Staaten und Unternehmen Arbeitslosengeld beantragt.

In der Zwischenzeit sagte Trump, dass die Task Force des Weißen Hauses beim Corona-Virus großartige Arbeit geleistet habe.

Siehe auch ….

Er sagte, dass die Task Force des Weißen Hauses weiterhin bestehen bleibt und neue Mitglieder hinzukommen werden. Am Tag zuvor sagte er, dass es fertig sein würde.

Der Präsident, der im Januar die Task Force unter der Leitung von US-Vizepräsident Mike Pence bildete, sagte: “Wir behalten die Belegschaft für einige Zeit.” Ich überlege, wann wir die Belegschaft beenden können, denn hoffentlich wird bis dahin auch ihre Arbeit abgeschlossen sein. '

Er sagte: 'Die Belegschaft hat großartige Arbeit geleistet. Ich hatte gestern ein Treffen und wir behalten immer noch die Belegschaft. '

Trump sagte, er würde gerne sehen, dass die Schulen so schnell wie möglich wieder geöffnet werden.

Er sagte: 'Ich würde sagen, bis alles gut geht, Lehrer über 60, besonders wenn sie Wenn es Herz- oder Diabeteserkrankungen oder andere Krankheiten gibt, sollten sie einige Zeit nicht in Schulen unterrichtet werden. Möglicherweise kann das jeder verstehen. '

Er lobte die Krankenschwestern für ihre “kühnen Opfer”.

Der Präsident erwähnte ausdrücklich Luke Adams Nurse, der sich freiwillig in New York City meldete.

Trump sagte: 'Die Männer und Frauen in diesem Raum sind heute echte amerikanische Helden / Heldinnen. Luke Adams 11 ist seit Jahren Krankenschwester. Er lebt in Pennsylvania. Als er die Bitten der Freiwilligen in New York hörte, ging er dorthin und schlief neun Tage in seinem Auto, damit er sich um die Kranken kümmern konnte. '

Adams sagte: „Viele von uns mussten sich von unseren Ehepartnern, unseren Kindern, fernhalten. Wir haben auf festem Boden oder in Autos geschlafen und dies nicht zu unserem eigenen Vorteil oder zu unserer Sicherheit getan. '

Related Articles

Close