Welt

Facebook wird Work-From-Home für immer bereitstellen, aber es gibt auch eine Wendung

Facebook

Im Coronavirus bieten die meisten Unternehmen ihren Mitarbeitern Arbeit von zu Hause aus an, aber Facebook möchte diese Richtlinie für die Arbeit von zu Hause aus fortsetzen.

Kalifornien: Die meisten Unternehmen in Coronavirus bieten ihren Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause aus an, aber Facebook möchte diese Richtlinie für die Arbeit von zu Hause aus fortsetzen. ist. Mark Zuckerberg, der CEO des viertgrößten Unternehmens der Welt, sagt, dass in den nächsten 10 Jahren das Unternehmen ungefähr

Prozent der Mitarbeiter arbeiten fern, d. H. Sie müssen nicht ins Büro kommen. Die Entscheidung von Facebook mag den Mitarbeitern ein Lächeln ins Gesicht zaubern, hat aber auch eine Wendung.

Mitarbeiter, denen die Möglichkeit gegeben wird, von zu Hause aus zu arbeiten, können ihr Gehaltspaket reduzieren. Zuckerberg sagt, dass “wir ein sehr gutes Gehalt geben werden, aber es wird auf dem Marktpreis basieren und es kann je nach Standort variieren”. Durch die Arbeit von zu Hause aus werden die Kosten für Lebensmittel, Strom und Einrichtungen auf dem Campus des Unternehmens gesenkt, es muss jedoch mehr für die Bereitstellung der erforderlichen Ausrüstung für die Mitarbeiter aufgewendet werden. Es ist jedoch noch nicht klar, welche Auswirkungen diese Entscheidung auf die Finanzen und Mitarbeiterpakete des Unternehmens haben wird.

Mark Zuckerberg sagte: „Ich bin sicher, dass 60 Prozent der Mitarbeiter ein flexibles Arbeitsumfeld wünschen und wenn ihnen eine Option gegeben wird Von diesen 50 möchten Prozent in eine andere Stadt gehen. Es ist auch möglich, dass Mitarbeiter, die in relativ teuren Städten leben, sich in Richtung erschwinglicher Städte bewegen möchten, wenn sich das Unternehmen auf die Work-from-Home-Politik konzentriert und das Gehaltspaket der Mitarbeiter reduziert. Facebook wird auch mit der Ferneinstellung beginnen, von der angenommen wird, dass sie die bislang größte Ferneinstellung ist. Bezeichnenderweise haben frühere Twitter- und Microsoft-Unternehmen auch angekündigt, dass Mitarbeiter bis auf weiteres von zu Hause aus arbeiten können.

Related Articles

Close