Welt

Der Hunger nach “Bhumafia China” verschwindet nicht, behaupten jetzt die Stadt dieses Landes

Neu-Delhi: 'Bhumafia China' hat keinen Hunger Löscht Nach der Aufteilung der Korona auf die ganze Welt engagiert sich China für die Förderung angespannter Beziehungen zu vielen Ländern. Nach Indien, Myanmar, Japan ist China nun Russland feindlich gesinnt. Russland, das mit China zu einer Zeit zusammen war, als die ganze Welt es für das Koronavirus kritisiert.

Russland hat derzeit mit Corona Chaos angerichtet, China jedoch nicht beschuldigt. Russland hat auch zum Thema Hongkong geschwiegen. Gegen China wurde kein einziges Wort gesprochen. Aber was gab China Russland als Gegenleistung? China hat seinen Anspruch auf eine Stadt in Russland abgelehnt.

Sie lesen richtig. China hat Anspruch auf die russische Stadt Wladiwostok erhoben. Die Stadt war einst mit der Qing-Dynastie verwandt. Russland erlangte die Kontrolle über die Region, nachdem es China im Zweiten Opiumkrieg besiegt hatte. China musste dieses Gebiet Russland geben. Hierzu wurde auch ein Vertrag zwischen den beiden Ländern unterzeichnet 1860. Seitdem steht die Stadt unter der Oberhoheit Russlands, aber China hat sich geweigert, den Vertrag anzunehmen.

Related Articles

Close