Welt

Frankreichs berühmter Eiffelturm musste nach einem Anruf geleert werden, das ist der Grund

Neu-Delhi: Berühmt in Paris, der Hauptstadt Frankreichs. Der Eiffelturm soll evakuiert worden sein. Laut lokalen Medienberichten wurde dieser Schritt aufgrund der Gefahr eines Bombenangriffs am Mittwoch unternommen.

Es ist jedoch immer noch nicht klar, dass der Grund für die Evakuierung des Turms in der Bedrohung durch die Bombe liegt. Laut einem lokalen Bericht schloss die Polizei die Stelle, nachdem behauptet wurde, ein Sprengstoff sei in einem unbekannten Anruf in der Nähe des Turms platziert worden.

Einige Twitter-Nutzer haben Videoclips des Bereichs geteilt, in dem Polizeibeamte gezeigt wurden, wie sie die Ein- und Ausstiegspunkte dieses Wahrzeichens schließen. Abgesehen davon suchen Teams in der Gegend nach Sprengstoffen.

Les abords de la Tour Eiffel ohne Bouclés von der Polizei. Il y a une alerte à la bombe. Die Auflage ist Quai Branly. – @BFMParis pic.twitter.com/WZnWytKk0f

– Barthelemy Bolo (@ B2Bolo) September 23, 2020

Gleichzeitig wurden alle Straßen, die in das Gebiet führen, gesperrt und die Menschen wurden gebeten, diese Routen nicht zu passieren.

Bitte sagen Sie, dass jedes Jahr mindestens 60 mehr als Lakh den Eiffelturm erreichen. Gleichzeitig ist es auch üblich, dass die Behörden solche betrügerischen Bedrohungen nennen.

Aus diesem Grund wurden rund um den Turm kugelsichere Glasscheiben installiert, um terroristische Bedrohungen zu verhindern.

Lassen Sie uns wissen, dass Terrororganisationen wie Al-Qaida und der Islamische Staat kürzlich damit gedroht haben, dieses Wahrzeichen anzugreifen.

Related Articles

Close