Welt

Wohlhabende verlassen Indien mit dem Jet, während das Land in das Chaos von Covid eintaucht – 27.04.2021 – Welt

Die wachsende Krise in Indien aufgrund des Anstiegs der Coronavirus-Infektionen treibt wohlhabende Familien dazu, mit Privatjets aus dem Land zu fliehen. Mit Berichten über den Mangel an Betten und Medikamenten, die soziale Medien nutzen, buchen indische Tycoons und andere, die nicht so reich sind, aber um ihre Gesundheit fürchten, Flüge zu Fluchtpunkten in Europa, im Nahen Osten und im Indischen Ozean.

“Es sind nicht nur die Ultra-Reichen”, sagte Rajan Mehra, Geschäftsführer der Privatjet-Firma Club One Air in Neu-Delhi. “Wer es sich leisten kann, mietet Privatjets.” Indien meldete am Montag (26) 352.991 neue Coronavirus-Infektionen, die höchste tägliche Zahl der Welt seit Beginn der Pandemie.

Da die Gesundheitsinfrastruktur des Landes unter starkem Druck stand, flüchteten Bollywood-Superstars zu Zielen wie den Malediven, während mindestens drei australische Cricketspieler die indische Premier League, das Hauptturnier des Sports, aufgaben.

Ein Teil des Anstoßes für die Reichen, aus dem Land zu fliegen, kam von ausländischen Regierungen, die Schritte unternahmen, um Reisen aus Indien einzuschränken, da sich die neuen Covid-19-Fälle vermehren.

Kanada, Hongkong, die Vereinigten Arabischen Emirate und das Vereinigte Königreich gehören zu den Ländern und Gebieten, die Beschränkungen auferlegt haben, während andere bereit sind, ähnliche Maßnahmen anzukündigen. Auf den Malediven können Inder ab Dienstag (27) nur noch wenige Touristeninseln besuchen, was in der letzten Stunde zu einer Anhäufung von Abflügen geführt hat. “Es gab einen enormen Anstieg für London und Dubai, kurz bevor die Beschränkungen angewendet wurden, und auch für die Malediven, bevor sie das Verbot bekannt gaben”, sagte Mehra, der einst Director of Operations für Indien bei Qatar Airways war.

Ein One-Way-Jet-Flug von Neu-Delhi nach Dubai kostet bis zu 1,5 Millionen Rupien (108.000 R $), einschließlich Steuern, obwohl die Betreiber die Rückgabe auch in Rechnung stellen, wenn das Flugzeug leer ist, sagte Mehra.

Während die privaten Preise bereits hoch waren, sei auch der Preis für Flugtickets gestiegen, sagte die Exekutive. Die Einwegreise nach Dubai in der Economy Class erreichte 1.300 US-Dollar, mehr als das Zehnfache des üblichen Preises. “Es zeigt, wie verzweifelt Menschen fliehen müssen”, sagte er.

Übersetzung von Luiz Roberto M. Gonçalves

Related Articles

Close