Welt

Trump machte einen großen Fehler in der Angelegenheit der Bigotterie, sagte – ich bin die Nummer 1 auf Facebook, PM Modi Nummer 2

Washington: US-Präsident Donald Trump Sieht sehr aufgeregt über seine Indien-Tour aus. Er nahm dies und twitterte am Samstag. Trump sagte in seinem Tweet, dass es eine Ehre für ihn ist, nach Indien zu gehen.

US-Präsident Donald Trump hat von seinem offiziellen Twitter-Account getwittert. Er schrieb: “Eine Ehrensache, nehme ich an?” Mark Zuckerberg sagte kürzlich, Donald Trump sei die Nummer 1 auf Facebook und die Nummer zwei der indische Premierminister Modi. Ich gehe in zwei Wochen nach Indien, freue mich darüber! “Wenn Sie jedoch über die Fakten sprechen, hat PM Modi über Follower auf Facebook und Donald Trumps 27 Millionen Follower. In einer solchen Situation stellt sich die Frage, was Donald Trump von sich selbst als Nummer 1 auf Facebook gehalten hat.

Große Ehre, denke ich? Mark Zuckerberg erklärte kürzlich: „Donald J. Trump ist die Nummer 1 auf Facebook. Nummer 2 ist Premierminister Modi von Indien. ” Eigentlich gehe ich in zwei Wochen nach Indien. Ich freue mich darauf!

– Donald J. Trump (@realDonaldTrump) Februar 14, 2020

Zuvor hat Premierminister Narendra Modi (Narendra Modi) am Mittwoch (12 Februar) getwittert: “Ich bin sehr Ich bin froh, dass US-Präsident Donald Trump und Melania Trump 24 – 25 ) Wird Indien im Februar besuchen. Indien wird seine geehrten Gäste herzlich willkommen heißen. ” Er sagte: “Dies ist eine ganz besondere Tour, die einen großen Beitrag zur weiteren Stärkung der indisch-amerikanischen Freundschaft leisten wird.”

Sehr erfreut darüber, dass @POTUS @realDonaldTrump und @FLOTUS am 24 th und 25 th Februar. Indien wird unsere geschätzten Gäste unvergesslich willkommen heißen.

Dieser Besuch ist ein ganz besonderer und wird einen großen Beitrag zur weiteren Festigung der Freundschaft zwischen Indien und den USA leisten.

– Narendra Modi (@narendramodi) Februar , 2020

In einem anderen Tweet sagte er: “Indien und Amerika haben Verpflichtungen in Bezug auf Demokratie und Pluralismus. Unsere Länder unterstützen sich gegenseitig in einer Vielzahl von Fragen. Stark zwischen unseren Ländern Freundschaft ist ein glückverheißendes Zeichen nicht nur für unsere Bürger, sondern für die ganze Welt. “

Lassen Sie uns wissen, dass US-Präsident Donald Trump zu einem zweitägigen Besuch nach Indien kommt. Er wird von seiner Frau Melania Trump begleitet. Er 24 wird im Februar Indien erreichen. Es wird gesagt, dass Trump und Modi auch ein öffentliches Treffen abhalten können. Diese Veranstaltung kann im Motera-Stadion in Gujarat stattfinden, dem größten Stadion der Welt. Trump wird auch mit seiner Frau nach Delhi kommen.

Siehe auch –

Related Articles

Close