Welt

Mitarbeiter der pakistanischen Regierung haben Probleme und verbieten die Nutzung dieser beliebten App

Pakistan

Die Regierung der pakistanischen Provinz Punjab hat die Verwendung dieser App in Regierungsbüros für den Austausch von über WhatsApp erforderlichen Dokumenten verboten.

Pak PM Imran Khan (Imran Khan)

Lahore: Die Regierung der pakistanischen Provinz Punjab hat die Verwendung dieser App in Regierungsbüros für den Austausch von über WhatsApp erforderlichen Dokumenten verboten. Die Provinzregierung hat diese Entscheidung im Hinblick auf die Weitergabe vertraulicher Informationen an irrelevante Personen getroffen.

Laut dem Express Tribune-Bericht hatten die Provinzbehörden Beschwerden bezüglich der Regierungsabteilungen erhalten, die WhatsApp für ihre Büroangelegenheiten verwendeten, und Dokumente über den Nachrichtendienst ausgetauscht Geht.

Zu diesem Zweck wurden WhatsApp-Gruppen gegründet. Als jedoch die Frage des mutmaßlichen Durchsickerns von Dokumenten ans Licht kam, verbot die Provinzregierung die Verwendung dieser App.

Siehe auch-

Die Regierung und ihre Prozesse können durch eine plattformübergreifende Messaging-App bedroht werden. In Anbetracht dessen haben die obersten Beamten allen Abteilungen Anweisungen erteilt, WhatsApp nicht mehr zu verwenden. Beamte der Provinzregierung sagten, dass die Abteilung für Service und allgemeine Verwaltung (S & GAD) diesbezüglich Anordnungen erlassen habe.

Related Articles

Close